Wie Du eine Krise meistern kannst!

 Ich sitze im Flugzeug und schaue durch das kleine Fenster in die blaue Unendlichkeit. Der Flug bis nach Bali soll insgesamt fast 23 Stunden dauern und ich bin auf einen langen Atem eingestellt. Plötzlich schießt mir ein Gedanke durch den Kopf: „Wenn jetzt mit dem Flugzeug etwas passieren würde, wäre ich bereit zu sterben“.

Oh nein, ich bin keinesfalls lebensmüde oder depressiv. Im Gegenteil: In diesem Moment fühlte ich mich zutiefst erfüllt, zufrieden und entspannt wie niemals zuvor. Ich spürte wirklich absoluten inneren Frieden in meiner Brust und dachte: „Wenn meine Seele sich jetzt entscheiden würde zu gehen, wäre es absolut ok für mich, ich wäre damit im Frieden…“

Es ist unglaublich, wie gut ich mich dabei fühlte, keinerlei Angst mehr zu spüren, dass mir irgendwas zustoßen könnte. In diesen Moment wurde mir klar, dass ich keine der Existenzängste mehr habe, die mich seit vielen Jahren begleitet und sich in unterschiedlichsten Formen im Alltag gezeigt hatten. Ich spürte eine tiefe Dankbarkeit, absolute Annahme dessen, was ist und eine prickelnde Freude. Ich erkannte, dass sich diese Blockade scheinbar komplett aufgelöst hat. Ich fühlte mich glücklich und frei!

Heute, im März 2020, stelle ich fest, wie die restlichen Ängste aus den tiefsten Ecken meines Unterbewusstseins hervorkommen und wieder versuchen, sich eifrig zu präsentieren, während die wirtschaftliche Krise uns alle einholt. „Wie kann ich jetzt alles finanziell aufrechterhalten, wenn es wegen einer Pandemie keine Möglichkeit mehr gibt, Geld zu verdienen?!“ Und noch eine Frage: „Warum musste diese Krise gerade jetzt kommen – als ich gerade mein Seminarzentrum eröffnet und damit enorme finanzielle Verpflichtungen auf mich genommen habe?!“

Ich kann mich aber schnell wieder beruhigen, indem ich mich von den Fesseln meines Egos befreie und aus der „Vogelperspektive“ auf die Situation blicke. „Alles hat einen Sinn! Nur welchen in diesem Fall?“

Im Universum gibt es keine Zufälle!

 Alles, was momentan passiert, ist kein Zufall, sondern ein natürlicher Prozess, da im Universum immer für Gleichgewicht gesorgt wird. Nein, es bringt auch nichts, die Verantwortlichen dafür zu suchen, die für dieses Chaos gesorgt haben. Denn wir selbst sind die Verantwortlichen. Und zwar jeder einzelne von uns. Was ich damit meine?

Die Ängste und Panik, die aktuell so massiv in der Gesellschaft ausgebrochen sind, sind unsere kollektiven Ängste. Sie zeigen sich wie ein reifer Furunkel, der plötzlich platzt und das krankhafte Innere an die Oberfläche trägt. Das bedeutet, dass es keine neuen Ängste sind, sondern es sich um ganz alte Wunden, Dramen und Ängste handelt, die sich jahrhundertelang über viele Generationen hinweg in allen Menschen angesammelt haben. Die neue Erde, die auf ein neues BewusstSeins-Level übergeht, drängt jeden einzelnen von uns dazu, die alten Energien wie Angst, Wut, Kampf, Not, Leid, Drama, Opfer-Dasein etc. loszulassen. Was bedeutet das für Dich?

Wie kannst Du mit dieser Krise umgehen?

  • Transformations-Prozess

Sei Dir bewusst, dass die Krise, die Du gerade erlebst, zu einem Transformations-Prozess dazu gehört. Das, was in jedem Einzelnen, in der Mutter-Erde und im Kollektiven ganz tief verborgen war, muss zunächst an die Oberfläche gebracht werden, um zu heilen. Daran führt kein Weg vorbei. Alles andere wäre wieder Verdrängung. Davon haben wir ja schon genug, nicht wahr?!

  • Erkenne deine Lernaufgabe

Ich weiß, dass ich mir diese besonders finanziell herausfordernde Situation in dieser Krisenzeit selbst erschaffen habe. Ich weiß auch, warum. Nur so kann ich meine restlichen Existenzängste transformieren. Die Energie geht niemals verloren, sie verändert nur ihre Form. Ich weiß, in welche Form ich diese Ängste verwandeln will: In Liebe und Vertrauen, damit ich jederzeit, unabhängig von der aktuellen Situation, ohne Angst und Zweifel in mir SPÜRE: „Ich bin genährt, getragen und geführt, und es kann mir nichts passieren!“ Was ist DEINE Lernaufgabe in so einer Krisensituation? Was möchtest Du lernen? Was solltest Du meistern, um daran zu wachsen und um Deine innere Stärke zu finden? Was brauchst DU, um Dein Herz öffnen und Deinen inneren Frieden finden zu können?

  • Im Hier und Jetzt bleiben

Bleib bitte ruhig und entspannt. Das gesamte Universum ist gerade dabei, der Erde und uns allen Menschen zu helfen, sich vom alten Dreck zu befreien und so auf die nächste BewusstSeins-Stufe zu kommen. Ich weiß, dass das nicht einfach ist. Versuch dennoch, alles anzunehmen, wie es ist. Leb im Hier und Jetzt und genieße jeden Augenblick! Heute sind Deine Familie und Du gesund, Du hast ein Dach über dem Kopf und reichlich zu essen. Hör auf, Dir Horrorszenarien auszumalen, denn diese sind eine Illusion – sie passieren lediglich in Deinem Kopf. Der einzige Moment der zählt – ist JETZT!

  • Fokus verändern

Prüf Dich bitte: Worauf legst Du Deinen Fokus? Liest Du ständig die schlimmen Nachrichten und zerredest ständig Deine Probleme? Erinnere Dich daran: Das, worauf wir unseren Fokus legen, verstärken wir und machen es größer. Da wir alle eine schöpferische Essenz in uns tragen, kreieren wir uns unsere Realität (auch im Kollektiven) mit dem, was wir gerade beobachten. Möchtest Du die Probleme verstärken? Ich glaube nicht! Dann sei Dir dessen bewusst und beginne, Dich auf die schönen Dinge in Deinem Leben zu konzentrieren: z.B. dass es Dir und Deiner Familie gut geht, genieß die Schönheit der Natur, verbring die Zeit mit Deiner Familie, hör schöne Musik, sei kreativ, entrümple Deine Wohnung, lies, sing, tanz, bilde Dich weiter … Es gibt so viele Dinge, die Du jetzt machen kannst, die Dich in einen Zustand der Freude und des inneren Friedens versetzen. Indem Du positiv bleibst, hilfst Du auch den Anderen, ruhig und zuversichtlich zu bleiben. Die Freude ist ansteckend! 😉

  • Verbunden bleiben

Was gerade passiert, ist eine Prüfung für jeden! Wie bleibst Du in einer Krisensituation mit Deinen Mitmenschen verbunden? Inwieweit denkst Du an die Anderen und kümmerst Dich um sie? Sei Dir bewusst: Wir sind alle miteinander verbunden und es gibt keine Trennung zwischen uns. Das, was wir für die Anderen tun, tun wir auch für uns selbst. Öffne Dein Herz für die Menschen um Dich herum, handle aus Liebe und unterstütze sie auch in alltäglichen Dingen. Nur wenn wir alle miteinander IN LIEBE verbunden sind, können wir jede Krise schneller und leichter meistern.

Downloads

Und hier sind einige Downloads, die als Information direkt in Deine DNA hineinfließen dürfen, wenn Du es möchtest. Sag dafür nach jedem Satz, den Du liest: „Ja“. Schließ anschließend Deine Augen und spür, wie die Energie in Dich hineinfließt.

  • Ich weiß wie es sich anfühlt, dass ich jederzeit gesund und fit bleibe, und dass mein Immunsystem perfekt für mich arbeitet
  • Ich weiß wie es anfühlt, unantastbar für Krankheiten und Ängste zu sein
  • Ich weiß, wie ich in jeder Situation mein Herz offenhalte, ohne mich abzuschotten oder zu verschließen.
  • Ich weiß, wie es sich anfühlt, jederzeit in Vertrauen und Liebe zu bleiben, unabhängig von äußeren Umständen.
  • Ich weiß, wie ich frei von Ängsten (auch von kollektiven Ängsten) lebe und mich jederzeit sicher, getragen und geborgen fühle.
  • Ich weiß, wie es sich anfühlt, jederzeit verbunden und unterstützt zu sein.

Ich wünsche Dir alles Gute! Bleib bewusst! Bleib in Deinem Herzen!

In Liebe und Verbundenheit

Deine Natalia Ananda Jyoti

2 Antworten auf „Wie Du eine Krise meistern kannst!“

Liebe Natalia,
ich danke Dir von ganzem Herzen für dein Sein. Schon kurze Zeit nach dem Seminar bei Dir verändern sich die Dinge zum Guten und es passieren magisch Manifestationen die Wundern ähneln.
Danke dafür

Дорогая Наталья!
Благодарю Вас за Вашу позитивную и дающую силу поддержку, которая помогает нам всем пережить это сложное время. Читая Ваши письма, начинаешь по другому осмысливать создавшуюся ситуацию, находить позитивное и самой становится более позитивное. Благодарю Вас, и оставайтесь здоровой!!

Schreibe einen Kommentar zu Bräuer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

30-Minuten-Beratungsgespräch gratis!

Zustimmung: Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage genutzt werden. Darüber hinaus wird nicht’s weiter mit den Daten geschehen. Sie dienen keiner weiteren Verwendung und werden entsprechend nicht gespeichert.